Schulter-Endoprothetik

Informieren Sie sich hier über sämtliche Produkte rund um die Schulter.

CAPICA® Schulteroberflächenersatz

Der CAPICA® Oberflächenersatz ermöglicht die Versorgung von jungen Patienten, die an Defektarthropathie leiden. Dazu weist die Prothese eine deutlich verdickte zentrale Wandstärke auf. Der subakromiale Gelenkzwischenraum wird somit vergrößert und der Deltamuskel erfährt eine Vorspannung. CAPICA® Implantate bestehen aus implatan® TiAl6V4-Legierung und sind in den Durchmessern 38 mm bis 54 mm verfügbar. Die keramische Oberflächenbeschichtung mit TiN verbessert die tribologischen Eigenschaften. Die implaFix® cpTi Reintitan-Beschichtung unterstützt die Osseointegration. Neben den Prothesen mit erhöhter Wandstärke umfasst das System neutrale Implantate, um der herkömmlichen Indikation für Schulterkappenprothesen gerecht zu werden. Die AGILON® Glenoidkomponenten können mit CAPICA® Kappen kombiniert werden.

Produktdetails

Indikation:

  • nicht-entzündliche degenerative Gelenkerkrankungen einschließlich Omarthrose
  • bei Defektarthropathie sollte die CAPICA® Variante verwendet werden
  • Rheumatoide Arthritis

Materialien:
implatan®;TiAl6V4 nach ISO 5832-3 mit TiN Beschichtung (Artikulationsfläche) und implaFix®; cpTi- Beschichtung (knochenseitig)

Produktpalette:

  • 9 Größen (38-54mm) CAPICA® (bei Rotatorenmanschetteninsuffizienz)
  • 9 Größen (38-54mm) CAPICA® neutral

Dieser Bereich ist ausschließlich für medizinische Fachkreise bestimmt und darf nur Fachpersonal zur Verfügung gestellt werden.