Becken und Hüftendoprothetik

Informieren Sie sich hier über sämtliche Produkte rund um das Becken und Hüftgelenk.

minimierter PE-Abrieb

EcoFit® Hüftpfanne

Um die Mikrobewegungen und damit den PE-Abrieb an der Kontaktfläche zwischen Metall-Pfanne und PE-Einsatz auf ein Minimum zu reduzieren, wurde ein spezieller Verankerungsmechanismus entwickelt. Dieser ermöglicht die Verwendung des identischen Pfannenimplantates für die Versorgung mit BIOLOX® delta Keramik- oder PE-Einsätzen. Die PE-Einsätze werden mit Ethylenoxid Gas sterilisiert, um die oxidative Vorschädigung des Werkstoffes zu verhindern. Alternativ stehen implacross® PE-Einsätze aus quervernetztem Polyethylen zur Verfügung, die in präklinischen Tests verbesserte Abriebeigenschaften zeigten.

Die Implantate des EcoFit® Systems weisen eine zentrale Bohrung im Pfannenboden auf. Die zur Kontrolle und zur Aufnahme des Einschlägers dienende Bohrung wird mit Hilfe eines zentralen Schraubstopfens verschlossen. Um die Primärstabilität zu erhöhen, können die in der Pfanne verankerten Stopfen entfernt und die drei Schraubenbohrungen mit Spongiosaschrauben bestückt werden. Die Spongiosaschrauben können bis zu 15° geschwenkt eingesetzt werden. Die Pfanne ist auch ohne die zusätzlichen Schraubenbohrungen (EcoFit® NH) sowie mit zusätzlicher HA-Beschichtung verfügbar.

Eine Kombination mit ic-Hüftköpfen im Durchmesser 32mm ist ab Größe 46mm und mit ic-Hüftköpfen 36mm ab Größe 50mm möglich (gilt für implacross® und BIOLOX® delta Inlays).

Produktdetails

Indikation:
u.a.

  • nicht-entzündliche degenerative Gelenkerkrankungen einschließlich Arthrose und avaskuläre Nekrose
  • post-traumatische Arthrose
  • Schenkelhalsfrakturen
  • Rheumatoide Arthritis

Materialien:
implatan®; TiAl6V4 nach ISO 5832-3

Produktpalette:
12 Größen (46-68mm)

Kombinationen:
PE-Pfanneneinsätze 0° und 10°
implacross® PE-Pfanneneinsätze 0° und 10°
BIOLOX® delta Inlays

Beschichtung:
implaFix®; cpTi-Beschichtung
implaFix® Duo; cpTi- und HA-Beschichtung nach ISO 13779-2


Dieser Bereich ist ausschließlich für medizinische Fachkreise bestimmt und darf nur Fachpersonal zur Verfügung gestellt werden.